Empire website

Just another WordPress site

Uncategorized

Elon Musk’s Boring Company sammelt $ 113 Millionen für Tunnel, wobei Musk am meisten investiert

Eine neu gemeldete Investitionsrunde brachte 112,5 Millionen Dollar für die Boring Company ein, das Unternehmen, das der Milliardär Techie Elon Musk letztes Jahr für den Bau von Transit-Tunneln gegründet hatte.

Und die meisten dieser Millionen kamen aus Musk.

Dokumente, die heute bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden, sagen, dass 31 nicht namentlich genannte Investoren zur Finanzierungsrunde beigetragen haben.

Musk selbst hat laut der Boring Company mehr als 90 Prozent des Geldes investiert. Das Unternehmen sagte, der Rest käme von früheren Mitarbeitern, ohne Beteiligung von Risikokapitalgebern oder externen Investoren.

Für das, was es wert ist, listet die Akte zwei leitende Angestellte auf: Jared Birchall, der mit einem anderen von Musk unterstützten Startup namens Neuralink verbunden ist; und Steve Davis, der als Direktor für fortgeschrittene Projekte bei SpaceX, einem der bekanntesten Unternehmen von Musk (zusammen mit Tesla), tätig war.

The Boring Company schien eine Lerche zu sein, als Musk sie letztes Jahr der Welt vorstellte. Er baute auf seiner persönlichen Faszination für Tunnel und Nahverkehrssysteme wie das Hyperloop-Konzept auf und sagte, dass es nur etwa 2 Prozent seiner Zeit in Anspruch nahm.

Seither ist viel passiert:

  • Musk legte einen großen Plan für Transit-Tunnel nicht nur zwischen der San Francisco Bay Area und Los Angeles, sondern auch zwischen New York und Washington, D.C.
  • The Boring Company hat begonnen, einen Tunnel auf dem Parkplatz von SpaceX in Hawthorne, Kalifornien, zu bauen, und jetzt versucht er, mehr unter Los Angeles zu graben.
  • Beamte von Maryland und D.C. gaben ihre Erlaubnis für die Boring Company, sich von Baltimore nach Washington arbeiten zu lassen.
  • Chicago ersuchte um eine S-Bahn-Linie, die das Stadtzentrum mit dem O’Hare International Airport verbindet, und die Boring Company ist eines von zwei Unternehmen im Rennen.
  • Moschus startete einige Eye-rolling-Kampagnen, um Caps und Flammenwerfer der Marke Boring (oder aus Gründen der Regulierung) ohne Flammenwerfer zu verkaufen. Er verdoppelte sich mit dem Plan, langweilige Bausteine zu verkaufen.
  • Diese Verkaufskampagnen scheinen bisher die einzigen Umsatzgeneratoren zu sein. Alle Grabungsprojekte werden ohne bedeutende öffentliche Finanzierung durchgeführt, was nahelegt, dass Musk bereits Millionen ausgezahlt hat, um die Angestellten und den Gerätekauf des Unternehmens zu unterstützen.

Im vergangenen Monat verlagerte Musk den Fokus seiner Tunnelsicht auf den Transport von Fußgängern und Radfahrern statt auf Autos. “Es ist eine Frage der Höflichkeit und Fairness”, erklärte er in einem Tweet. “Wenn sich jemand kein Auto leisten kann, sollten sie zuerst gehen.”

Es ist nicht klar, wie lange es dauern wird, bis die Tunnel der Boring Company der Öffentlichkeit, zu Fuß, auf dem Fahrrad oder im Auto zugänglich sind. Aber die 112,5 Millionen Dollar scheinen die Boring Company aus der Kategorie “Humorvolles Hobby” herauszunehmen und in die Kategorie “ernsthafte Geschäfte” zu stellen.

Tagged:

You Might Also Like